Sicher durch’s Tal – Angriff beim Joggen im Park

Eine Frau wird beim Joggen im Park angegriffen

„Normalerweise passiert doch nichts beim Laufen.“ Im Wald oder im Park gibt es viele unübersichtliche Ecken, die jemandem der böse Absichten hat, Schutz bieten. Du läufst auch nicht immer mit anderen zusammen und im Wald sind besonders abends nur wenige Menschen. Für den Läufer ist diese Abgeschiedenheit besonders entspannend, das kann ich sehr gut verstehen, aber wie sieht es hier mit dem Eigenschutz aus? Möchtest du auf Hilfsmittel vertrauen mit denen du noch nie oder nur wenig geübt hast?

Der Film zeigt eine junge Frau die abends noch eine Runde durch den Wald joggt um etwas für ihre Fitness zu tun. Zwei Angreifer beobachten die Frau und schmieden einen hinterlistigen Plan, um die Frau zu überfallen und in die Büsche zu ziehen. Einer hat die Aufgabe die Frau anzusprechen um sie zu stoppen, während der andere sich versteckt um sie von hinten zu packen. Hier im Film fragt der junge Mann die Frau ob sie seinen Hund gesehen hätte. Zeit genug, dass der zweite Angreifer von hinten zupacken kann.

Die Frau reagiert sofort und tritt dem Angreifer mit den Fersen auf die Füße um sich dann aus der Umklammerung zu lösen. Natürlich nicht ohne ihm im Anschluss auf den Kopf zu schlagen. Das gibt ihr etwas Luft um sich mit dem anderen Angreifer zu beschäftigen, der nicht lange auf sich warten lässt. Den Fauststoß abwehren und ein Tritt ins Knie sorgt für Klarheit.

Tipp: Greife immer empfindliche Stellen an. Von der Seite ins Knie treten kann den Gegner kampfunfähig machen.

Der nächste Angriff folgt

Nachdem ein Angreifer wahrscheinlich Knieprobleme hat und nicht so gerne wieder aufstehen möchte, macht der andere sich wieder auf den Weg um der Frau einen Fausthieb zu versetzen. Jetzt musst du klar Schiff machen und den Angreifer mit aller Wucht schlagen.

Vorsicht!

Was wir hier im Film zeigen, kannst du nicht so einfach nachmachen. Da sind schon viele Monate Übung erforderlich. Lasse dich aber davon nicht abschrecken, viele von denen die schon jahrelang bei uns sind haben auch mit dem 3 Monatskurs angefangen oder sie wussten was sie wollten und haben sich gleich für ein Jahr angemeldet. Um dir einen leichten Einstieg zu geben kannst du einfach eine kostenfreie Informationsstunde buchen. Dort wirst du umfangreich informiert und darfst auch schon deine ersten Verteidigungstechniken ausprobieren um einen Eindruck von der Leichtigkeit zu bekommen.

Schau doch nächste Woche wieder vorbei, dann zeigen wir dir das nächste Video.

Wenn es dir gefällt, teile es mit deinen Freunden.

Du kannst auch gerne einen Kommentar schreiben. Ich würde mich freuen.

Viele Grüße

Sifu Wolfgang

Das könnte dich auch interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.