EWTO-WingTsun Trainingskonzept

Wing Tsun Trainingskonzept

Training nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen

Das Training wird nach neuesten sportpädagogischen Erkenntnissen durchgeführt. Eine Trainingseinheit besteht aus 7 Teilen!

Nach 15 Minuten aufwärmen zeigen wir dir etwas neues um das langsam zu erlernen. Danach wird der neu erlernte Stoff mit schon gelerntem verknüpft, damit sich das gelernte festigt. Jetzt ist dein Körper schon so richtig warm und du wirst das gelernte mit deinem Partner kämpferisch umsetzen. Danach übst du deine Schlag- und Trittkraft auf spezielle Polster. Hierbei kannst du dich so richtig auspowern. Ein anschließendes Kraft- und Dehntraining darf nicht fehlen. Zum Schluss kannst du dich noch 5 Minuten meditativ entspannen.

Anfänger und Fortgeschrittene werden in einer Gruppe unterrichtet. Jedoch in kleinere Teilgruppen gegliedert, damit jeder nach seinem Kenntnisstand unterrichtet wird.

Du genießt bei uns eine spezielle Anfängerbetreuung. Den Anfänger steht ein geschulter Trainer zur Verfügung.

So sieht eine Wing Tsun Trainingsstunde aus:

1. Aufwärmen

Sinnvolles Aufwärmen mit einer Bewegungsform

Du machst eine Form, die du ohne Partner in der Gruppe übst. Du erweiterst dein Bewegungsrepertoire mit Bewegungen, die du auch bei der Selbstverteidigung im Kampf benötigst.

Durch langsames üben lernst du Achtsamkeit und Bewusstsein für deinen Körper. Jetzt bist du konzentriert und dein Körper ist warm.
Bereit um Neues zu lernen!

Sich sinnvoll aufwärmen
Neuen Unterrichtsstoff lernen

2. Neues lernen

Neuen Unterrichtsstoff lernen

Jetzt ist dein Körper warm, du hast deinen Alltag hinter dir gelassen und kannst dich auf neues konzentrieren. Dein Trainer zeigt dir neue Bewegungen, Techniken oder Abläufe, die du mit einem Partner einübst. Nach ca. 10 Minuten wirst du noch einmal durch deinen Trainer korrigiert, damit der Lernstoff auch richtig verstanden wird.

Dein Trainer nimmt sich Zeit für dich.

3. Verbinden

Neues mit schon gelerntem verbinden

Damit sich das neu Erlernte auch so richtig festigt, verbindest du jetzt das Neue mit bereits gelerntem. Das macht richtig Spaß wenn du siehst, wie sich die Techniken ineinanderfügen und funktionieren. Dein Trainer steht dir mit Rat zur Seite.
Du fühlst dich gut, wenn du etwas gelernt hast.

Neues mit schon gelerntem verbinden
Gelerntes kämpferisch umsetzen

4. Intensivieren

Gelerntes kämpferisch umsetzen

Jetzt kannst du in den verschiedenen Situationen dein Können unter Beweis stellen. Aber keine Angst, die Situationen werden durch den Trainer kontrolliert, damit nichts passiert. du lernst dich in allen Situationen zu behaupten und zu verteidigen. Jetzt wirst du ganz schön ins Schwitzen kommen.
Dass Kämpfen auch Spaß machen kann, wirst du bei uns Live erleben!

5. Schlag- und Trittkraft

Hau den Stress weg

Auf Schlagpolster Schlag- und Trittkombinationen zu üben ist anstrengend und schweißtreibend. Wenn du jetzt noch trocken bist, hast du nicht richtig geübt. 🙂 Du kannst hier deinen Alltagsstress einfach weghauen und dich so richtig auspowern!
Deine Fitness steigt von Training zu Training!

Hau den Stress weg
Kräftigung- und Dehnübungen

6. Kräftigungs- und Dehnübungen

Sag deinen Rückenschmerzen Tschüss

Beweglichkeit und Kraft benötigst du für Deine Gesundheit. Wir machen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Die Trainer sind auf diesem Gebiet geschult und sorgen dafür, dass deine Muskulatur die richtigen Reize bekommt.
Bei uns bekommt dein Körper alles was er braucht!

7. Entspannung

Wieder runterkommen

Eine Entspannungsübung rundet das Training ab und du kannst danach entspannt nach Hause gehen.

Nach dem Training kannst du dich in unserem WingTsun Bistro mit einem Getränk erfrischen.
Ein wohltuendes Training!

Entspannung

1. Aufwärmen

Sinnvolles Aufwärmen mit einer Bewegungsform

Du machst einer Form, die ohne Partner in der Gruppe übst. Du erweiterst dein Bewegungsrepertoire mit Bewegungen die Du auch bei der Selbstverteidigung im Kampf benötigst.

Durch langsames Üben lernst Du Achtsamkeit und Bewusstsein für deinen Körper. Jetzt bist Du konzentriert und Dein Körper ist warm.
Bereit um Neues zu lernen!

Vor dem Training aufwärmen

2. Neues lernen

Neuen Unterrichtsstoff lernen

Jetzt ist Dein Körper warm, Du hast Deinen Alltag hinter Dir gelassen und kannst Dich auf neues konzentrieren.

Dein Trainer zeigt die neue Bewegungen, Techniken oder Abläufe die Du mit einem Partner einübst. Nach ca. 10 Minuten wirst Du noch einmal durch Deinen Trainer korrigiert damit der Lernstoff auch richtig verstanden wird.

Dein Trainer nimmt sich Zeit für Dich.

Neuer Unterrichtsstoff

3. Verbinden

Neues mit schon gelerntem verbinden

Damit die neu erlernte Technik sich auch so richtig festigt, verbindest Du jetzt das Neue mit bereits gelerntem.

Das macht richtig Spaß wenn man sieht wie sich die Techniken ineinanderfügen und funktionieren.

Hierbei begleitet Dich Dein Trainer und steht Dir mit Rat zur Seite.
Du fühlst Dich gut wenn Du etwas gelernt hast.

Mit gelerntem verbinden

4. Intensivieren

Gelerntes kämpferisch umsetzen

Wie im wahren Leben heist es jetzt, selbst ausprobieren. Unter möglichst realen Situationen Dein Können unter Beweiß stellen. Aber keine Angst, die Situation wird durch den Trainer kontrolliert, damit Dir nichts passiert.

Du lernst dich in den unterschiedlichen Situationen zu behaupten und zu verteidigen. Jetzt wirst Du ganz schön ins schwitzen kommen.
Dass Kämpfen viel Spaß machen kann, wirst Du bei uns Live erleben!

Gelerntes kämpferisch umsetzen

5. Schlag- und Trittkraft

Hau den Stress weg

Auf Schlagpolster Schag- und Trittkombinationen zu Üben ist anstrengend und schweißtreibend. Wenn Du jetzt noch trocken bist, hast Du nicht richtig geübt. 🙂 In einem ordendlichen Training ist dieser Teil nicht wegzudenken.

Du kannst hier deinen Alltagsstress einfach weghauen und Dich so richtig auspowern!
Deine Fitness steigt von Training zu Training!

Hau den Stress weg

6. Kräftigung- und Dehnübungen

Sag deinen Rückenschmerzen tschüß

Beweglichkeit und Kraft benötigst Du für deine Gesundheit. Wir machen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht damit keiner überfordert wird. Die Trainer sind auf diesem Gebiet geschult und geben Dir Hilfe damit Du die richtigen Reitze für deine Muskulatur erfährst.

Bei uns bekommt dein Körper alles was er braucht!

Kräftigung- und Dehnübungen

7. Entspannung

Wieder runterkommen

Eine Entspannungsübung rundet das Training ab und Du kannst danach entspannt nach hause gehen.

Nach dem Training kannst Du dich in unserem WingTsun Bistro mit einem Getränk erfrischen.
Ein wohltuendes Training!

Entspannung

Unverbindliches Probetraining

Lerne uns kennen und lasse dich bei einem unverbindlichen Ersttermin professionell beraten. Vereinbare schnell und einfach einen Termin mit uns. Die EWTO Wing Tsun Schule sorgt durch seinen hauseigene Ausbildungsakademie für den höchsten Qualitätsstandard in der Branche.

Teilen mit Freunden