Escrima Abwehr gegen Messer mit einem Stock

Was ist Escrima?

Selbstverteidigung mit Gegenständen (Waffen)

Master Bill Newman ist der Wegbereiter, dieser interessanten Stockkampfkunst.

Ein Universalkonzept dient zur Lösung aller Angriffssituationen im Waffenkampf. Alles baut auf fünf aufeinander abgestimmte Bewegungen auf. Die Bewegungen beinhalten keine starren Blöcke, sondern fließende und sehr wirkungsvolle Schläge.

EWTO Escrima

  • Connector.

    Waffenkampf

    Escrima ist die Königsklasse im Waffenkampf. Es lässt alles was du in die Hand nimmst zur Waffe werden. Unterrichtet wird mit Stöcken unterschiedlicher größe, Tonfa (wird auch von der Polizei geführt), Palmstick (eine ganz kurze Waffe die nur wenig aus der Hand rausragt) und natürlich das Schwert mit und ohne Schild.

  • Connector.

    Attitude

    In einer einzigartigen Weise wird deine innere Haltung zu Konflikten geschult. Du weißt wie gefährlich eine Waffe sein kann und gehst gefährlichen Situationen aus dem Weg.

  • Connector.

    Tradition

    Der Waffenkampf ist eine der ältesten Traditionen der Welt. Auf Mittelaltermärkten sieht man Schaukämpfe die einen in den Bann ziehen. Eine Waffe zu beherrschen ist ein tolles Gefühl. Wer schon mal ein Schwert in der Hand hatte, kennt dieses Gefühl.

Escrima ist ein dynamisches, logisches und relativ junges Waffenkampfsystem, das seinen Ursprung im Jahr 1974 mit dem Beginn des Escrimatrainings von GM Bill Newman findet, und dessen Wurzeln eindeutig und ausschließlich in Stockton/USA und London/England liegen!

Wähle Deine Waffe!

Wie wird Escrima unterrichtet?


Mit Escrima verteidigst du dich auf ganz besondere Art und Weise. Du startest gegenüber Angreifern schützende Gegenangriffe. Du zwingst dadurch dem Gegner dein System auf und gewinnst somit Kontrolle über ihn.
Du nutzt körpereigene Waffen und bist in der Lage, Alltagsgegenstände wie Feuerzeug, Schlüssel, Handtasche oder vieles andere effektiv einzusetzen.
Natürlich werden im Training auch andere Aspekte geschult (Umgehen mit der Waffe, Respekt vor der Waffe, Förderung der Bewegungskoordination, Angstabbau, Fitness und Geschmeidigkeit).

Waffenkampfkunst Escrima

Wer kann Escrima lernen?


Frauen und Männer ab 16 bis ca. 70 Jahre. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und es werden keine besonderen Anforderungen an die Fitness und die Beweglichkeit gestellt.

Escrima mit Tonfa

Sieger bleiben ist keine Frage der Waffen

Escrima Selbstverteidigung mit Waffen
Selbstverteidigungwert
90%

Kampfsport / Krafttraining
30%

Fitness / Gesundheit
20%

Mentaltraining
80%

ab
0
Monatlich

Ein Angebot in der Akademie Wuppertal


Escrima mit verschiedenen Waffen

Unverbindliches Probetraining

Lerne uns kennen und lasse dich bei einem unverbindlichen Ersttermin professionell beraten. Vereinbare schnell und einfach einen Termin mit uns. Die EWTO Wing Tsun Schule sorgt durch seinen hauseigene Ausbildungsakademie für den höchsten Qualitätsstandard in der Branche.

Teilen mit Freunden